Freitag, 25. September 2015

Die Beziehungen der Menschen

IL182-Z.17.6a

Dieses Übel ist auch das Hauptübel der Gesellschaft.
Alles in der Gesellschaft ist für den Menschen eingerichtet;
das menschliche Interesse beherrscht alles,
beeinflusst alles,
leitet alles,
nimmt alles in Anspruch.

Welchen Platz nimmt die Ehre Gottes ein in den Familien, in den Vereinen, in den bestehenden Körperschaften?
Wo ist der Gedanke an Gott in der Industrie, beim Handel, in den Wissenschaften, in der Politik, in der Geschichte usw.?

In den Beziehungen der Menschen untereinander saugt das menschliche Interesse gänzlich die Gedanken, die Neigungen und Bemühungen auf. Alles neigt sich ihm zu.

Der Gedanke an Gott und seine Ehre schwächt sich immer mehr ab und verschwindet allmählich, der Mensch verjagt Gott.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150915)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...