Montag, 10. November 2014

Kartäuserinnen in Italien (1/8)

Seit über tausend Jahren gibt es den Orden der Kartäuser. Im Laufe dieser langen Zeit gab es hunderte Kartausen (Klöster der Kartäuser) auch auf deutschem Territorium. Niemals aber war es ein Kartäuserinnenkloster, also eine deutsche Kartause für Nonnen. Dennoch gab es immer auch deutsche Kartäuserinnen, die dann freilich in die Klöster des Ordens in anderen Ländern ausweichen mussten. Somit gab es immer auch deutsche Frauen in italienischen und französischen Kartausen.


Erinnerung an die Zeit nach dem 2. Vatikanischen Konzil

Die Zeit nach dem Zweiten vatikanischen Konzil ist auch am Kartäuserorden nicht spurlos vorübergegangen. Noch im Jahre 1986 hatte der Orden insgesamt vierundzwanzig Kartäuserklöster mit ca. 550 Mitgliedern. Davon gehörten achtzehn zu den Mönchen und sechs waren Nonnen-Klöster. Die Zahl der Nonnen betrug um die 100 Personen. In Italien gab es damals fünf Kommunitäten, zwei für Männer (die Kartause Serra San Bruno und die Kartause Farneta ) sowie drei weibliche Kartausen (Riva di Pinerolo; San Francesco und Vedana). Zum jetzigen Zeitpunkt, nachdem der Orden die Kartause Vedana aufgegeben hat und die Nonnen in anderen Frauenkartausen eine neue Heimat fanden, bestehen auf der Erde noch fünf Klöster für Kartäuserinnen: Nonenque und Reillanne in Frankreich, Benifacar in Spanien, ein noch sehr junges Kloster in Südkorea und in Italien die „Certosa della Trinità di Dego“.

Damit ist die „Kartause der Dreifaltigkeit“, die zur Gemeinde Dego in der Provinz Savona gehört, das letzte und einzige italienische Kartäuserinnenkloster. Dabei handelt es sich um eine neue Kartause, die eigens für Kartäuserinnen gebaut worden ist. In den vergangenen Jahrhunderten mussten Kartäuserinnen meist in ehemaligen Klöstern oder in verlassenen Schlössern Zuflucht nehmen.

Das Vorgängerkloster der Kartause in Dego war die Kartause „Certosa di San Francesco” (Gemeinde Avigliana, Piemont). Diese war ein ehemaliges Franziskanerkloster aus dem Jahre 1514. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...