Sonntag, 24. August 2014

Lanspergius - Schriften

„Ein edels Schatzbüchlein der göttlichen Liebe“  - ist einer jener Titel, die in deutscher Sprache erschienen sind. Es sind dies Auszüge aus dem großen Werk des Lanspergius „Pharetra Divini Amoris“.

Dieses Buch des Lanspergius war ein großer Erfolg in der Aszetisch-mystischen Literatur des späten Mittelalters bis in das zwanzigste Jahrhundert.

Jesus redet selbst zu der Seele; es ist dies ist eine ursprüngliche, eine ganz persönliche Art, wie dieser Kartäusermönch den Umgang mit seinem Herrn und Meister gepflegt hat - im tiefen, persönlichen Gespräch – und im lauschen. Jesus Christus redet in diesem Buch zu seinem Leser, zu seiner Seele.

Lanspergius drängt uns, die Einladung Jesu mit dem eigenen entblößten Herzen einfach aufzunehmen. Er will, dass die treue Seele bei ihm einkehrt und bleibt; er spricht: Bleibe bei mir, lass den Moment mit mir zur Ewigkeit werden, denn meine Ewigkeit ist deine Zukunft.

„Pharetra Divini Amoris“ ist eine reiche Sammlung von Gebeten und Texten und kann zu verschiedenen Gelegenheiten herangezogen werden, um das geistliche Leben zu inspirieren.

„Jeder Mensch, dessen Seele sich nach der Liebe und zu Gott sehnt, muss sich bemühen, sein Leben zu ändern und jede seiner Handlungen zu einem kontinuierlichen und beständigem Gebet werden lassen.“









Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...