Dienstag, 20. März 2012

Keine Zeichensprache

Aus den Consuetudines - (Kap. XXXI)

3. Denn allein lebend benutzen wir die in den zönobitischen Klöstern benutzten Zeichen nicht oder nur sehr selten. Wir meinen nämlich, die Zunge allein genüge, um Nötiges zu sagen, ohne dabei die anderen Glieder zu gebrauchen. Und zwar darum, weil man mit einem oder zwei oder gewiss wenigen Worten anzeigen kann, was die Sache erfordert, wenn die Not so dringend ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...