Sonntag, 25. März 2012

Passionssonntag

Aus den Consuetudines - (Kap. IV, Liturgie)

13. Am Passionssonntag ändern wir die Kapitel und lassen die gewöhnlichen Commemorationen * bis zum Montag nach der Osteroktav weg. Von diesem Tag an lesen wir bis zum Gründonnerstag wegen der Kürze der Nacht ** Jeremia teils in der Kirche, teils im Refektorium. In diesem ganzen Zeitraum lassen wir bei den Responsorien und beim Invitatorium das Gloria Patri weg, außer an Festen mit zwölf Lesungen.

* Die Erwähnungen des hl. Kreuzes, der seligen Jungfrau ...
** Die Länge der Lesungen während der Metten richtete sich nach der Länge der Nacht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...