Montag, 17. März 2014

Das Herz antwortet

Die Vollkommenheit verbindet die Seele mit ihrem Geliebten. In Ihm und mit Ihm kann sie zum Vater aufblicken, dessen Wille ihre Nahrung ist.

«Vater, Ich tue allzeit, was Dir wohlgefällt» (vgl. Joh 8,29),
so sprechen, so leben die treuen Seelen, in denen sich dieses Geheimnis vollzogen hat. Der Gottessohn aber, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist, versichert ihnen:

„Der Vater liebt euch, weil ihr Mich geliebt und geglaubt habt, daß Ich von Gott ausgegangen bin“ (Joh 16, 27).

Und ihr Herz antwortet in jubelndem Lobpreis:

„Darin vollendet sich die Liebe Gottes bei uns, daß wir voll Zuversicht sind für den Tag des Gerichtes, weil wir in der Welt so sind, wie Er ist... Wir lieben Gott, weil Er uns zuerst geliebt hat“ (1 Joh 4,17. 19).

(vgl. Sendung der Stille, Kartäuserschriften für Christen von heute, 1957)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...