Freitag, 29. Mai 2015

Erkennen, um zu lieben

IL105-Z.9.7

Es ist gut, mit den so tiefen Worten des heiligen Paulus die erste Frage des (alten) Katechismus zu vergleichen. Warum ist der Mensch auf Erden? Um Gott zu erkennen und zu lieben und ihm zu dienen. Das lehrt der Katechismus das kleine Kind. Steckt nicht in dieser Aussage die ganze Tiefe der Lehre des heiligen Paulus? 

Erkennen, lieben, dienen; Verstand, Wille, Handlung; sehen, lieben, suchen; Wahrheit, Liebe, Freiheit: immer sind es die drei Begriffe, vereint in derselben Ordnung. Erkennen, um zu lieben; lieben, um zu dienen; dienen in Liebe, lieben in Erkenntnis: das ist der ganze Weg des Christen nach dem Katechismus; und das ist die ganze Frömmigkeit nach dem heiligen Paulus. Der ganze Weg des Christen ist, kurz zusammengefasst, die Frömmigkeit. Welche Erhabenheit liegt in einer kleinen Antwort des Katechismus!

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150527)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...