Samstag, 12. April 2014

Sonn- und Feiertage

An Sonn- und Feiertagen kommt die brüderliche Gemeinschaft in einem größeren Maße zum Ausdruck. Die Priestermönche können bei der Konventmesse konzelebrieren, und Terz, Sext und Non singen werden in der Kirche gesungen. Anschließend an die Sext nehmen alle im Refektorium das Mittagessen gemeinsam ein. Dabei im schweigend gegessen, während ein Mönch geistliche Texte vorliest. Nach der Non versammeln sich alle im Kapitelsaal. Anschließend ist für die Patres gemeinsame Unterhaltung bis zur Vesper. Die Brüder haben zwei- bis dreimal im Monat eine gemeinsame Rekreation. Ansonsten bleiben die Mönche während dieser Zeit in der Zelle.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...