Sonntag, 25. Mai 2014

Opferpriester – Opfergabe

Weil aus Freundschaft Vertrauen erwächst
und Du, in Christus über alles geliebter Freund,
mir seit unserer Bekanntschaft immer lieb
gewesen bist, ermuntere, ermahne,
bitte ich Dich, daß Du — verständig,
klug, gebildet und hochbegabt, der Du bist — die kleine,
noch verbleibende Weile Deines Lebens
der Welt entziehst und nicht zögerst,
sie Gott als „abendliches Opfer"
(vgl. Ps 141,2: Vg. Ps 140,2)
auf dem Feuer der Liebe zu verbrennen.
Dann wirst auch Du nach dem Beispiel Christi
zugleich Opferpriester und Opfergabe sein
zu angenehmem Wohlgeruch (vgl. Eph 5,2)
für den Herrn und für die Menschen.

Guigo, Brief an einen Freund, Über das eremitische Leben


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...