Freitag, 19. Dezember 2014

Was Not tut

Oft sind diese Ablenkungen eine Gelegenheit, 
eine zu starke menschliche Bindung 
an irgendeine Tätigkeit oder ein bestimmtes Ding 
zu erkennen; 
also deshalb Beschlüsse fassen 
und mein Herz reinigen, 
indem ich mich im einfachen Wunsch 
nach dem „einen, was Nottut“ 
festige.

(Dom Jean-Baptiste Porion, Kartäuser;
Die Spiritualität der Großen Stille, Münsterschwarzach 2014)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...