Donnerstag, 18. Dezember 2014

Wenn mein Geist abgelenkt ist:

Jedes Mal, wenn ich dessen bewusst werde, 
ihn mit Ruhe und Demut sammeln 
zu ihm, von dem ich weiß und glaube, 
dass er trotz allem da ist, 
ganz aufmerksam auf meine Liebe; 
mich darüber hinaus in den Armen von Maria 
ganz klein machen 
– aus meinem Elend einen Anspruch 
auf seine unendliche Barmherzigkeit ableiten.

(Dom Jean-Baptiste Porion, Kartäuser;
Die Spiritualität der Großen Stille, Münsterschwarzach 2014)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...