Samstag, 20. Dezember 2014

Wenn ein Funke springt;

...mich in einer Erwartungshaltung halten 
und in einer sehr viel größeren Passivität.
 
Nur ein einfacher Blick des Glaubens, 
demütig und ruhig im Grund meiner Seele, 
kann vielleicht das Aufblühen begünstigen 
– den Wunsch nach einem lebendigeren Licht lenken. 

Auf der anderen Seite hieße 
in Tätigkeit zu verfallen, um auf diese Weise 
die Flamme des Lichtes anzuheizen 
und zu beleben 
womöglich, 
sie auszulöschen.

(Dom Jean-Baptiste Porion, Kartäuser;
Die Spiritualität der Großen Stille, Münsterschwarzach 2014)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...