Dienstag, 14. April 2015

Ordnung in der Schöpfung

IL073-Z.6.3
Kurz zusammengefasst ist das die wesentliche Ordnung in der Schöpfung:

Zuerst die Verherrlichung Gottes als einzig wesenhaftes Gut, als höchstes Ziel von allem, das um seiner selbst willen vor allem und in allem erstrebt werden muss.

Zweitens, meine Befriedigung im Himmel und hier in der Welt als sekundäres Gut, das ich in Unterordnung und in Verbindung mit dem höchsten Gut und nur an zweiter Stelle suchen darf, in Übereinstimmung mit der Verherrlichung Gottes, in ihr und durch sie.

Drittens, die andern geschaffenen Güter mit ihren Freuden als Mittel und Werkzeuge, um die beiden ersteren zu erwirken. Ich muss mich ihrer bedienen vor allem zur Ehre Gottes, und in dem Maße, nicht mehr und nicht weniger, als sie diese fördern.

Das ist die wesentliche Ordnung für mich als geschaffenes Wesen, das ist die höchste Richtschnur meines Lebens.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150414)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...