Freitag, 24. April 2015

Vater unser 5/10

IL082-Z.7.3

Die zweite Bitte:
Dein Reich komme!
Was ist das Reich oder Königreich Gottes anderes, als die Reichtümer, die Güter, die er denen gewährt, die er an seinem Reiche teilnehmen lässt? Da ist nun mein zweitrangiges Gut, mein Gut, das mir gehört, mein Anteil an den Gütern Gottes, meine endliche Befriedigung, die ich in dieser und der anderen Welt erstrebe. Deswegen bitte ich, dass dieses Reich Gottes komme, das all das Wachstum in sich fasst, das Gott seinen Geschöpfen gibt. Zu wem soll es kommen? - Zu mir. Meine Bitte ist, dass ich hier in der Welt und dort oben an den Gütern Gottes teilnehme. Und um das bitte ich nur an zweiter Stelle. Das könnte nicht die erste Bitte sein, weil mein Heil, selbst das ewige, nur nach der Verherrlichung Gottes kommt. Deswegen folgt die Bitte "dein Reich komme" der Bitte „Geheiligt werde dein Name", die notwendig die erste ist.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150424)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...