Samstag, 27. Juli 2013

Allein ER

Er hat uns offen gesagt, dass wir nichts sind, dass wir keine Frucht bringen können, wenn wir nicht in enger Verbindung mit Ihm bleiben. Doch es ist Sein eigenes Werk, das Er in uns vollbringt. Sein Leben ist es, aus dem wir leben. Nehmen wir es nur auf, um reine und vollkommene Früchte zur Verherrlichung des Vaters hervorzubringen. 

„Er kam in Sein Eigentum, aber die Seinen nahmen Ihn nicht auf. Allen aber, die Ihn aufnahmen, gab Er Macht, Kinder Gottes zu werden. Denen, die da glauben an Seinen Namen, die nicht aus dem Geblüt, nicht aus dem Wollen des Fleisches, und nicht aus dem Wollen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind“ (Joh 1, 11-13).

(vgl. Sendung der Stille, Kartäuserschriften für Christen von heute, 1957)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...