Mittwoch, 12. Februar 2014

Die Seele gehört ja auch nicht mehr sich selbst,

... wenn sie wirklich so Gottes Eigentum ist, wie Er ihr eigen ist. Je lauterer ihre Liebe wird, desto leichter und ungehinderter kann sie zu Ihm aufsteigen. Nun vermag sie Gott um Seiner selbst willen zu lieben. Das ist die letzte Frucht der Gnade, die den Menschen in die übernatürliche Ordnung erhebt, ihm die Reichtümer Gottes vermittelt und ihn am Leben Gottes teilnehmen lässt.

„Mit ewiger Liebe liebe Ich dich und voll Erbarmen ziehe Ich dich an Mich“ (Jer 31,3).

(vgl. Sendung der Stille, Kartäuserschriften für Christen von heute, 1957)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...