Dienstag, 14. Oktober 2014

Charakterskizzen des heiligen Bruno (5/15)

Bruno, ein geborener Kontemplativer

Seine Lebensaufgabe bestand darin, sein eigenes Charisma zur Einsamkeit und Kontemplation in passender Weise verfügbar zu halten. Sein Verhalten und sein Werk besitzen Zusammenhang. Es ist ein substantielles Lebensmodell, das ausgeprägte Charakterzüge aufweist und eine Gesetzgebung und ein neues monastisches System hervorbringt, das die Jahrhunderte überdauern wird. Als menschliche Basis besaß er einen schönen Charakter. Und was ethische Werte anbelangt, ragte er durch Güte, Weisheit und Einfachheit hervor.

(Vgl. Gerardo Posada, Der heilige Bruno, Kapitel: Güte - Weisheit – Einfachheit, 157ff)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...