Samstag, 21. Mai 2011

Gott schauen, 76


 (3)
(François Pollien, Grandezze Mariana, 458):
Wir brauchen in uns eine gewisse Aufnahmefähigkeit für Gottes Gnaden. 
Dies ist die Aufgabe des Gebets. 
Wir müssen beten, damit wir uns öffnen, 
damit wir uns Gott nähern. 
Und solange wir das noch nicht erreicht haben, 
müssen wir unsere Bemühungen
im Gebet fortsetzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...