Freitag, 12. Juni 2015

Der Augenblick

IL115-Z.10.6

Die Rührungen bilden in gewissen Seelen so sehr die ganze Frömmigkeit, dass sie überzeugt sind, ihre Andacht verloren zu haben, wenn das Gefühl verschwinden will. Mein Gott! ich habe keine  Frömmigkeit mehr: ich fohle nichts mehr! - Sie hatten nur Gefühle; sind sie verschwunden, bleibt ihnen tatsächlich nichts mehr übrig. Aber sie haben die Frömmigkeit gar nicht verloren, sie haben sie nicht besessen. Wenn sie begreifen könnten, dass das gerade der Augenblick ist, wo sie anfangen, sie zu besitzen! 

Das größte Hindernis ist beseitigt; der durch die Gefühlsduselei verstopfte Weg ist jetzt frei! Aber man versteht so wenig, was die Frömmigkeit ist! Man versteht so wenig, was die Unordnung alles bewirkt!

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150612)







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...