Donnerstag, 25. Juni 2015

Meidung der Todsünde

IL126-Z.12.1a

Wenn ich meine Befriedigung der Ehre Gottes so sehr voran setze, dass ich gänzlich mit ihm breche, dass ich mich vollständig von ihm trenne, so ist das die Todsünde. Sie ist der vollständige, radikale Umsturz der wesentlichen Ordnung meiner Erschaffung, sie ist in mir die Zerstörung des Planes Gottes, sie ist die Unordnung in ihrer ganzen, schrecklichen Verkehrtheit. Ich ziehe mich Gott vor, ich werfe seine Ehre zu Boden, und ich opfere sie meiner Lust.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150625)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...