Montag, 29. Juni 2015

Geeignete Fertigkeit aneignen

IL129-Z.12.3a

Die Frömmigkeit hat in mir diese Stufe erreicht, wenn ich mir in ausreichendem Maß die geeignete Fertigkeit angeeignet habe, die Opfer zu bringen, die zur Vermeidung der Todsünde notwendig sind.

Wenn ich geneigt bin, eher auf jede Befriedigung zu verzichten und sie nötigenfalls zu opfern, als freiwillig eine einzige Todsünde zu begehen; wenn ich bei Gelegenheit leicht und schnell danach handle;
wenn diese Geneigtheit vollkommen in meiner Seele herrscht,
dann habe ich die erste Stufe der Frömmigkeit erreicht.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150629)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...