Mittwoch, 1. Juli 2015

Die Meidung der Todsünde ist die erste Stufe

IL131-Z.12.4a

Es handelt sich hier tatsächlich um einen Zustand der Seele und um eine Tugendstufe. Denn ich will hier weder die Akte noch die Übung dieser oder jener einzelnen Tugend studieren. Ich will nur die eine und einzige Seelenverfassung betrachten, die den Mittelpunkt und das allgemeine Resultat aller Akte und aller Neigungen bildet. Sie vereint und fasst alle Tugenden zusammen und wird Frömmigkeit genannt. Auf dieses einige Ganze richte ich meine Augenmerk, und ich will jetzt sehen, wie es sich entwickelt und von Stufe zu Stufe wächst. 

Die Meidung der Todsünde ist seine erste Stufe.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150701)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...