Montag, 21. März 2011

Beichten

Statuten, 21.14 
"Wir feiern häufig die Liturgie der Wiederversöh­nung, 
durch die das immerwährende Ostergeheimnis des Herrn
uns Sünder, die wir sein Angesicht suchen, erneuert. 
Vom eifrigen und gewissenhaften persönlichen
Empfang des Bußsakramentes hängt nämlich 
unser geistli­ches Leben ab."

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...