Dienstag, 15. März 2011

Gott schauen, 35

Die Faszination Gottes, 4
(Augustin Guillerand, Écrits spirituels, I,66):
Mein Gott, du bist jenseits all meiner Vorstellungen
und jenseits all meiner Worte.
Zwischen dem, was ich über dich sagen kann, und dem,
was du bist, wird sich immer ein unendlicher Abgrund erstrecken.
Aus der Tiefe meines Elends rufe ich zu dir:
Du bist der Große, der alle Größe übersteigt!
Nur ein solcher Lobpreis wird Gottes nicht ganz unwürdig sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...