Dienstag, 1. März 2011

Gott schauen, 27

14.  Wie diese Stufen zusammenhängen

2
Nach dieser Erklärung sehen wir nun deutlich die Eigenschaften der verschiedenen Stufen, wie sie untereinander zusammenhängen und was sie in uns bewirken.
Glückselig, wer sich, frei von jeder anderen Sorge, ständig bemüht, diese vier Stufen zu ersteigen. Glückselig, wer seinen ganzen Besitz verkauft, um den Acker zu erwerben, in dem der kostbare Schatz verborgen liegt: nämlich sich zu sammeln und zu erfahren, "wie gut der Herr ist".
Wohlgeübt auf der ersten Stufe,
umsichtig auf der zweiten,
eifrig auf der dritten,
über sich selbst erhoben auf der vierten,
so steigt er in seinem Herzen auf den Wegen empor,
die der Herr ihm bereitet hat,
bis er Gott selber "auf dem Zion schauen wird" (Ps 84,8).
Glückselig, dem es vergönnt ist, auf dieser höchsten Stufe,
 wenn auch nur für kurze Zeit,
 zu verweilen und in Wahrheit sprechen zu können:
 "Ich spüre die Gnade des Herrn;
ich schaue mit Petrus und Johannes zusammen
auf dem Berg seine Herrlichkeit;
ich erfahre etwas von der Freude Jakobs
in den Umarmungen der schönen Rachel."

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...