Dienstag, 29. März 2011

Gott schauen, 42

Das größte Gebot

„ Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben
aus ganzem Herzen, mit deiner ganzen Seele
und mit allen Kräften“ (Dtn 6,5).


1.      Die Liebe zu Gott ,1

(Hugo de Balma, De Mystica Theologia, III,1):
Gott ist ein verzehrendes Feuer. Darum vertreibt er aus dem Herzen des Menschen jede Kälte in dem Maße, in dem dieser sich ihm mit glühenden Liebeserhebungen nähert.
Die göttliche Sonne entflammt unser Herz auf dreifache weise:
1)      Sie vermehrt die Glut des Herzens und verbrennt die Hindernisse, die uns hindern, glühender zu lieben.
2)      Sie schenkt geistliche Wohltaten, welche die Liebe vervollkommnen.
3)      Sie entflammt uns derart, dass wir mit glühender Liebe Gott lieben und den Nächsten wie uns selbst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...