Montag, 28. März 2011

Neue Kartause

Im Jahre 1985 wurde das berühmte Kloster der Kartäuser "Aula Dei" in Spanien von staatlichen Behörden in eine Denkmalliste aufgenommen. Seither werden die Mönche von offiziellen Stellen "genötigt", ihr Kloster der Öffentlichkeit, d. h. den Touristen, zu öffnen. Im vergangenen Jahr begannen die Vorbereitungen zum Bau einer neuen Kartause in der Nähe von Pamplona. Die zu erbauente Kartause wird in einem etwas vereinfachten Baustil errichtet und soll den Mönchen wieder die Möglichkeit geben, Gott in einem zurückgezogene und einsamen Leben zu dienen.

Spanische Kartause AULA DEI
Selbstbildnis von Francisco de Goja
Mehrere Werke Gojas befinden sich in der Kartause.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...