Sonntag, 28. September 2014

In den Tagen bis zum Festtag des heiligen Bruno

. . .  zeige ich 15 meditative Bilder von Charles Henri Michel
Dieser französische Maler und Zeichner, der von 1817-1905 lebte, gilt als Historienmaler und ist kaum bekannt. In verschiedenen Arbeiten hat er sich mit der Grande Chartreuse und dem Kartäuserorden beschäftigt;  nicht ohne in seinen Bildern darauf zu verweisen, dass dieses Leben eine Nachahmung des Lebens Jesu Christi sein muss.

Einige Originalgemälde sind noch in der Ausstellung im Museum der Grande Chartreuse zu sehen, die zum 500 jährigen Jubiläums der Heiligsprechung des hl. Bruno in den Sommermonaten dieses Jahres stattfand und noch bis nach dem Jubiläum am 6. Oktober 2014 geöffnet ist. Zu diesem Anlass ist auch ein 120 seitiger Ausstellungskatalog erschienen.

Die zu zeigenden Bilder entstammen alle:
"Ihr seid gestorben und euer Leben 
ist verborgen mit Christus in Gott."
Kol 3.3

Mit Jesus auf dem Weg 
Jesus, der Weg und die Wahrheit

MICHEL Charles Henri, Jésus, la Voie, la Vérité, 19. Jh.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...