Freitag, 18. September 2015

Zur Ehre Gottes

IL176-Z.17.3a

Gibt es ein Geschöpf, eines, bei dem ich bisher gewohnt war, an erster Stelle auf die Ehre Gottes zu schauen, sie zu lieben und zu suchen? Gibt es viele davon, deren Nutzen für Gott mir bekannt wären? - Was das gewöhnliche und materielle Leben betrifft, muss ich gestehen, dass, wenn es überhaupt welche gibt, es sehr wenige sind.

Welches ist der Gedanke, das Urteil, die Neigung, die Handlung, von der ich wahrhaft sagen könnte: Die Ehre Gottes war ihr Grund?
Gibt es einen Umstand, wo die Ehre Gottes rein, vollkommen ihren Platz erhält?
Gibt es viele Regungen in meinem Geist, in meinem Herz und in meinem Leib, deren erste Ursache Gott, deren Hauptziel seine Ehre ist?
Ich spreche von meinem gewöhnlichen Leben, von meinem Lebenswandel im Laufe eines Tages. Selbst wenn ich glaube, Gott zur Ehre zu denken, um Gottes willen zu lieben, in Rücksicht auf Gott zu handeln, kommt es nicht dennoch vor, dass meine Befriedigung den höchsten Platz einnimmt?

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150908



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...