Samstag, 19. November 2011

Die Freude Kartäuser zu sein, 25

(leicht veränderter Bericht aus einer Veröffentlichung von chartreux.org)
(was hier für Männer beschrieben ist, gilt ebenso für Frauen analog den Bedingungen)

5. DIE BESONDERHEITEN DER KARTAUSE 

A. Der Kartäuser, ein in eine monastische Familie integrierter Eremit

Der Kartäuser ist vor allem ein Eremit, der fast sein ganzes Leben in seiner Zelle, seiner Einsiedelei verbringt. Das ist das klarste Zeichen unserer Identität und unser spezifisches Charisma.

Dem Orden wird oft vorgehalten: „Wie kann ich die Füße meiner Brüder waschen wenn ich eingeschlossen in meiner Einsiedelei lebe?“ Dieser  Ausspruch ist vom hl. Basilius, dem Vater des östlichen Mönchstums. Man darf jedoch nicht vergessen, dass in der Kirche, wie der hl. Paulus sagt, nicht alle Glieder dieselbe Funktion haben.

Wenn auch das spezifisches Charisma des Ordens weder darin besteht die Kranken zu versorgen, noch zu predigen, und auch nicht darin zu unterrichten, so ist die Kartause doch keine rein eremitische Institution. Das Leben in der Einsamkeit ist ausgeglichen durch einen wichtigen Teil gemeinschaftlichen Lebens, welcher ebenso essenziell Teil dieses Charismas ist.

Trotz der großen Anziehungskraft welche die Wüste auf unseren Vater, den heiligen Bruno ausgeübt hat, ist sicher, dass er kein Einsiedler im traditionellen Stil war, wie es hingegen die Eremiten Paul, Antonius und Benedikt waren: diese begannen ihr monastisches Leben, indem sie völlig allein in der Wüste lebten. Den heiligen Bruno sieht man niemals alleine: er ist immer von einer Gruppe von Freunden begleitet, welche sein Ideal teilen.

Als Eremiten leben wir in unseren Zellen, aber zu gleicher Zeit bilden wir eine im Herzen des Klosters vereinte Familie. In den vergangenen Jahrhunderten hat man mit dem Wort „Familie“ die Kartäusergemeinschaften bezeichnet, das ergibt sich aus der sehr reduzierten Zahl ihrer Mitglieder; die Statuten von heute tun dasselbe. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...