Samstag, 5. November 2011

Kartause Maria Hain, 13


Erinnerungsstätte Kartäuserkloster
Wenige hundert Meter von hier
gründeten 1869 Kartäusermönche das
Kloster Maria Hain. Sie lebten dort
nach der Ordensregel des hl. Bruno in
Stille und Abgeschiedenheit bis sie sich
1964 vor der wachsenden Stadt zurück-
zogen. Die Kartäuser verliessen
Unterrath und siedelten neu in
Marienau im Allgäu. Ihre Zuneigung
und Hilfe für Bedürftige und
Bedrängte ist unvergessen.
Der Bürgerverein Unterrath stiftete
mit Hilfe vieler dankbarer Spender
diese Erinnerungsstätte im April 1994.





Carthusian Monastery Memorial
A few hundred meters from here Carthusian monks founded monastery of Maria Hain in 1869. They lived there according to the Rule of St. Bruno in silence and solitude until they withdrew from the growing city of Düsseldorf.  The Carthusians left Unterrath and settled anew in Marienau /Allgäu. Their affection and help for the needy and the afflicted is unforgettable. The Bürgerverein Unterrath donated with the help of many grateful donors that memorial in April 1994.

Sign, memorial for the former Carthusian

Etwa an dieser Stelle stand die ehemalige Kartause. Unmittelbar an der heutigen Autobahn, den Parkplätzen und dem Terminal des Flughafens.

The purple dot shows the location of the former Carthusian monastery.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...