Mittwoch, 25. Januar 2012

Goldener Brief 24

Eifer auf dem Berg Gottes

24. Ihr versteht, was ich sage. Denn der Herr wird euch das Verständnis geben (2 Tim 2,7). Ich freue mich in euch. Mag ich auch körperlich abwesend sein, bin ich doch geistig an- wesend. Und wenn ich eure Ordnung sehe (Kol 2,5), vor allem aber den geistlichen Eifer, die Fülle des Friedens (Ps 42,7), die Gnade der Einfachheit, die Strenge in der Beobachtung der Regel, selbst .die Süßigkeit des Heiligen Geistes in der gegenseitigen Liebe, die in jeder Hinsicht vollkommene Frömmigkeit in eurem Leben, dann frohlocke ich von ganzem Herzen in der Erinnerung an den Berg Gottes. Mit Hingabe verehre ich die Erstlingsfrüchte des Heiligen Geistes (Röm 8,23) und das Unterpfand der Gnade in der Hoffnung, dass das religiöse Leben dort wachsen wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...