Sonntag, 26. Februar 2012

Goldener Brief 65


65. Es kommt nun zu einer erbärmlichen und bösen Spaltung in der unglücklichen Seele. Der Geist und die Vernunft suchen sich den guten Willen und die Absicht des Herzens und den bereitwilligen Gehorsam des Körpers zu erhalten. Die sinnenverhaftete Schlechtigkeit raubt sich aber die Ergriffenheit und die Einsicht, und allzu oft bleibt der Geist ohne Frucht. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...