Sonntag, 13. Januar 2013

Goldener Brief 278

278. Daraus werden die heiligen Tugenden empfangen und geboren. Das Bild Gottes wird im Menschen erneuert und jenes Leben Gottes wird geordnet, dem manche Menschen entfremdet sind, wie der Apostel klagt (Eph 4,18). Und es wird die Kraft zur Tugend gewonnen, die beiden Grundlagen, aus denen das kontemplative und aktive Leben 42 besteht, von denen man nach alten Erklärern bei Ijob lesen kann: "Siehe Frömmigkeit ist Weisheit, das Böse zu meiden, ist Wissen" (Ijob 28,28 LXX).




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...