Dienstag, 1. Januar 2013

Neujahr 2013

Dienstag, 1. Januar

2.10 Uhr: 
Als um Mitternacht die Menschen in aller Welt das neue Jahr mit Leuchtraketen und Böllerschüssen begrüßten und sich beglückwünschten, sangen wir 
- wie in jeder Nacht seit 900 Jahren - 
in der Kirche die Matutin. 
Nichts zeigte an, daß wir in ein neues Jahr hinüberwechselten. [...].
(Ich beginne) mich an die Verse des evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer zu erinnern [...]:

"Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiß an jedem neuen Tag."


(Willibald Bösen, Auf einsamer Straße zu Gott)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...