Dienstag, 24. März 2015

Gottes Interesse ist das höchste Interesse

IL067-Z.5.4
Meine Befriedigung hängt von der Verherrlichung Gottes in zweifacher Weise ab. Vor allem dadurch, dass sie zweitrangig ist, und dass die Verherrlichung Gottes das Erste ist. Meine Befriedigung kann also niemals vorgehen oder bestimmend sein. In allem muss die Ehre Gottes das Erste sein, und meine Freude darf nur danach kommen; in allem muss die Ehre Gottes die Regel sein. 

Gottes Interesse ist das höchste Interesse, das menschliche Interesse ist ihm absolut untergeordnet. Der Schüler steht nicht über dem Meister, noch der Sklave über seinem Herrn. Das menschliche Interesse muss also dem göttlichen Interesse untergeordnet und beigeordnet werden. Gott ist der Erste, ich der zweite. Die Ehre Gottes allem zuvor, meine Befriedigung nach ihr, ihr untergeordnet, ihr gleichförmig gemacht: das ist der erste Teil des Planes Gottes.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150324)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...