Freitag, 5. August 2011

Papst an die Kartäuser - 900 Jahre, 13

5. Liebe Söhne und Töchter des hl. Bruno, am Ende des Nachsynodalen Apostolischen Schreibens Vita consecrata habe ich folgendes hervorgehoben: »Ihr sollt euch nicht nur einer glanzvollen Geschichte erinnern und darüber erzählen, sondern ihr habt eine große Geschichte aufzubauen! Blickt in die Zukunft, in die der Geist euch versetzt, um durch euch noch große Dinge zu vollbringen« (ebd., 110). Im Herzen der Welt macht ihr die Kirche aufmerksam auf die Stimme des Bräutigams, der zu ihrem Herzen spricht: »Habt Mut! Ich habe die Welt besiegt« (Joh 16,33). Ich ermutige euch, niemals von den Intuitionen eures Gründers abzusehen, selbst wenn die Verarmung der Gemeinschaft, die Abnahme der Klostereintritte und das Unverständnis, das eure Entscheidung zu einem radikalen Leben hervorruft, euch an der Fruchtbarkeit eures Ordens und eurer Mission, deren Früchte auf geheimnisvolle Weise Gott gehören, zweifeln lassen könnten!  

5.10.1984 - Kartause San Bruno in Kalabrien beim Besuch des Papstes

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...