Sonntag, 30. Oktober 2011

Die Freude Kartäuser zu sein, 14

(leicht veränderter Bericht aus einer Veröffentlichung von chartreux.org)
(was hier für Männer beschrieben ist, gilt ebenso für Frauen analog den Bedingungen)

DIE KARTÄUSERBRÜDER, 3

Die Ausbildung der Brüder ist solide. Der Orden schreibt für sie vor, was wir heute die permanente Ausbildung nennen. Das bedeutet, dass sie sich während der ersten sieben Jahre, unter der Leitung des Novizenmeisters, jeden Tag eine gewisse Zeit dem Studium der Hl. Schrift, der Theologie, der Liturgie und der Spiritualität usw., widmen. Diese Studien werden den intellektuellen Fähigkeiten eines jedes Bruders angepasst. Danach können sie während ihres ganzen Lebens weiterstudieren.

An jeden Sonntag hören sie einen Vortrag über eines der dieser Themen: unsere Statuten, die dogmatische Theologie, die Moral, die asketische Theologie. Die Bibliothek des Hauses steht allen Mitgliedern der Gemeinschaft zur Verfügung, also auch für die Brüdermönche. Die Regale über Spiritualität und die Heiligenleben sind die meistbesuchten.

   
Bruder bei der Gartenarbeit, Foto ©PRIVAT

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...