Sonntag, 8. Juli 2012

Goldener Brief 147


II. Der Bau der Zellen

147. Denn es hat sich schon die Gewohnheit eingeschlichen, mit fremdem Geld kostspielige und, soweit wir uns nicht doch schämen, prunkvolle Zellen zu bauen. Wir haben die heilige Einfachheit verworfen, die, wie Salomo sagt (Sir 7,16 Vg), vom Höchsten geschaffen ist, bauen uns als Ordenshäuser Wohnungen, die uns Ehre einbringen. Damit haben wir den sinnenhaften Menschen so viel nachgegeben, dass wir alle in diesem Punkt fast sinnenverhaftet geworden sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...