Samstag, 14. Juli 2012

Goldener Brief 153


153. Die äußeren Dinge tragen auch nicht wenig bei für unser inneres Leben, wenn sie nach der Ähnlichkeit des Geistes gemacht und gestaltet sind, wenn sie einem guten Vorhaben auf ihre Art entsprechen. Denn eine ärmlichere Lebensweise zügelt bei den einen die Begierde, bei andern macht sie die Seele geneigt, die Armut zu lieben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...