Sonntag, 24. November 2013

Spaziamentum

– in Erinnerung an den Sommer

Die Kartäuser unternehmen wöchentlich einen mehrstündigen Spaziergang. Dabei unterhalten sich die Mönche; aber nicht wild durcheinander, sondern geordnet, jeweils zu zweit. Von Zeit zu Zeit wird das nebeneinander gehende Pärchen durch ein Zeichen des Oberen getrennt und die Gesprächspartner finden sich neu zueinander.

Einmal im Jahr wird aus dem Spaziergang eine ausgedehnte Wanderung. Sie erstreckt sich nicht nur über einige Stunden am Nachmittag, sondern einen ganzen Tag sind die Mönche unterwegs. Dabei können auch schon einmal 50-60 KM zusammenkommen.

Die Kartäuser von Serra San Bruno unternahmen eine Wanderung bis zum Ionischen Meer. Hoch über dem Meeresfelsen rasteten sie und beteten miteinander. Dann kehrten sie um und begaben sich wieder auf den Heimweg.



(Photo Cartusialover)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...