Samstag, 30. November 2013

Den Geist Gottes atmen

Ist unser Glaube ganz lebensvoll, sind wir festgegründet in der Liebe, so atmen wir nicht mehr die erstickende Luft dieser Welt, dann atmen wir den Geist Gottes und bleiben stets in Vereinigung mit Ihm.

„Ich bitte nicht: nimm sie aus der Weit, sondern: bewahre sie vor dem Bösen. Sie sind ja nicht von dieser Welt, wie Ich nicht von dieser Welt bin“ (Joh 17, 15-16).

(vgl. Sendung der Stille, Kartäuserschriften für Christen von heute, 1957)




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...