Mittwoch, 5. August 2015

Dom Marcellin in Taize

Anlässlich einer Reflexions-Woche über die Bedeutung der religiösen Berufung, die aus Anlass des Jahres der Orden stattfand, trafen sich in Taize eine große internationale Schar von jungen Ordensleuten und Weltchristen zum gemeinsamen Austausch. Von Sonntag dem 5. Juli bis Sonntag dem 12. Juli 2015 sprachen sie miteinander über ihr klösterliches und religiöses Leben.

Am Dienstag den 7. Juli hatten zwei hochrangige Mitglieder der alten Orden die Möglichkeit zu einem Vortrag: Abt Olivier Quenardel, Oberer der Tappistenabtei von Citeaux, sowie Dom Marcellin Theeuwes, der ehemalige Generalprior der Kartäuser.

Nach seinem Rücktritt als Generaloberer und nach langem Krankenstand hat sich Dom Marcellin wieder erholt; so konnte er an diesem Treffen teilnehmen und einen Vortrag beisteuern. Bei dieser Gelegenheit konnte man von ihm selbst erfahren, dass seine wiederhergestellte Gesundheit die Möglichkeit eröffnete, dass er wiederum das Amt eines Priors übernehmen konnte, das der Kartause von Montrieux in Südfrankreich.

Seine Rede ist in englischer Sprache nachzulesen.

Einige Fotos mit Dom Marcellin Theeuwes. Sie zeigen ihn während der Veranstaltung zusammen mit dem Abt von Clairvaux, bei seiner Rede und während einer Pause im Gespräch.










Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...