Mittwoch, 19. August 2015

Franz von Sales

IL159-Z.15.5

Der heilige Franz von Sales sagte manchmal:

„Ich höre nur von Vollkommenheit sprechen, und ich sehe sehr wenige Personen sie üben. Jeder bildet sich davon eine nach seiner Art ... Was mich betrifft, so weiß ich weder noch kenne ich eine andere Vollkommenheit, als Gott aus ganzem Herzen zu lieben. Und wenn wir wahrhaft Gott lieben, geben wir uns um seinetwillen Mühe, dieses Gut seiner Verherrlichung durch uns selbst zu fördern, indem wir unser Sein und alle unsere Handlungen, nicht bloß die guten, sondern auch die indifferenten, auf seine Ehre beziehen; und nicht zufrieden damit, wenden wir allen Fleiß und alle Mühe auf, um auch den Nächsten für seinen Dienst und seine Liebe zu gewinnen, damit in allem Gott geehrt werde. Darin besteht unser Ziel und unsere letzte Vollendung, das ist das Ziel aller Vollendung und die Vollendung jeden Zieles (Ps (118) 119,96). Jene täuschen uns, die uns andere  Vollkommenheiten erdichten."

(Geist des heiligen Franz von Sales, l. B. 26. u. 27. Kap.).

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150819)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...