Dienstag, 25. August 2015

Leseprobe (3/7) aus: Pater Anton Jans. Kartäuser und Mystiker

Aus dem Kapitel: Beruf

„In der Zeit vor der Matura wird auch die Berufsfrage dringender. Hans will unbedingt Priester werden, Priester im tiefsten Sinne des Wortes: beten und opfern für die Heiligung der Seelen. Er hört in sich den Ruf der Gnade, die ihn zu einem Leben der Vereinigung mit Christus einlädt.
In gleicher Richtung wirkt auch die Stimme des Stellvertreters Gottes, dessen Wort tief in seine opferfrohe Seele dringt. „P. Gregor von Engelberg predigte uns einmal“, schreibt er, „man muß sich den Himmel etwas kosten lassen“. Dieses einfache Wort scheint einen solchen tiefen Eindruck bei im hinterlassen zu haben, daß er später öfters seine Verwandten daran erinnerte.

Er will die Entscheidung in der Berufsfrage nicht eigenmächtig treffen. Weil er nur übernatürlich handeln will, fragt er seinen geistlichen Führer um Rat und will ihm demütig gehorchen, wie Gott selbst. Er bezeugt uns:
„… Ohne Umwege habe ich sichern und erfahrenen Rat befolgt, was mir sehr, sehr viele Gnaden erwirkt hat, weil das ein Akt des Gehorsams und der vollen Unterwerfung unter Gottes Willen ist, der sich immer kund gibt durch den Rat seiner Stellvertreter. Man soll wohl bedenken bei der Berufswahl: ‚Das Himmelreich leidet Gewalt, und nur jene, die Gewalt anwenden, reißen es an sich.‘ Vergegenwärtige Dir Dein letztes Stündlein und wähle alsdann, was Du auf dem Sterbebett gewählt zu haben wünschtest!“

Nur das, was im Lichte des Glaubens seinen Glanz nicht verliert, hat Wert für die Ewigkeit. Nur das mag seine empfängliche Seele zu bestimmen.
Sein geistlicher Führer schlug ihm den Kartäuserorden vor, der für seine Bedürfnisse am meisten geeignet schien. Nach dem Urteil der Päpste strebt dieser Orden in Lebensformung und Geisteshaltung am konsequentesten nach dem Ideal des beschaulichen Christen.“


Pater Anton Jans: Kartäuser und Mystiker
(Hrg. Martin Grabmann), Neuauflage August 2015
Taschenbuch: 190 Seiten, Größe 12,7 x 1,2 x 20,3 cm
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform;
Auflage: 1 (11. August 2015)
ISBN: 978-1516835973
Euro: 15,95; (Kindle Edition  Euro: 6,90)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...