Dienstag, 18. August 2015

In allem zuerst Gott

IL158-Z.15.4

Allein der Stand der Vollkommenheit ist nur dann endgültig in meiner Seele, wenn ich die Fähigkeit und Fertigkeit erworben habe, in allem zuerst Gott zu sehen und zu lieben und zu suchen, wenn ich leicht und schnell die Opfer bringen kann, die notwendig sind, um unaufhörlich meine Befriedigung auf ihren Platz zu beschränken.

Und der Stand ist nicht vollkommen und vollendet, bevor ich mich nicht bereit fühle, selbst eher das Leben zu opfern, als eine freiwillige Unvollkommenheit zu begehen. Eher sterben, als mich selbst vor Gott freiwillig auch nur im geringsten suchen: das ist die Sprache der Vollkommenheit.

(Dom François de Sales Polien, IL, 20150818)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...