Dienstag, 5. Juli 2011

Gott schauen, 103

Eucharistie

„Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, 
bleibt in mir und ich in ihm“ (Joh 6,56).

(Landspergius, Sermo in Solemnitate Venerabilis Sacramenti, 
Opera omnia, 3,425):

Christus schenkt sich uns in der heiligen Eucharistie als Speise. 
Vielleicht klagt jemand, 
er sei auf den Empfang dieses Sakramentes nicht genügend vorbereitet. 
Gewiss! Doch tausend Jahre Vorbereitung wären nicht genug. 
Die Kommunion von heute 
soll dir als Vorbereitung für die morgige dienen. 
Bekenne nur aufrichtig, dass du schlecht vorbereitet und unwürdig bist, 
während du andererseits dieses Sakrament 
so nötig brauchst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...