Sonntag, 10. Juli 2011

Gott schauen, 108


(Adam Scott, De quadripertito exercitae callae, XXXIV, PL 153,872):

Wenn wir verzeihen,
wird auch uns verziehen werden.
Wenn du jedoch fortfährst, daran zu denken,
was dir Hartes und Verletzendes gesagt oder getan wurde,
und auf eine günstige Gelegenheit wartest,
um dich zu rächen,
dann hast du nicht verziehen.
Dann kannst du auch nicht fruchtbar beten,
denn dein Geist ist in Aufruhr
und voll tödlichem Gift.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...