Samstag, 22. September 2012

Dom François Marie Velut

… der neue Generalobere der Kartäuser war vor seinem Eintritt bei den Kartäusern fast zwanzig Jahre Mitglied der Gemeinschaft „Kleine Brüder vom Heiligsten Herzens Jesu“, wo er den Ordensnamen „Frère Michel de la Sainte Trinité“ (Bruder Michael von der heiligsten Dreifaltigkeit) trug. Er studierte und forschte viele Jahre über Marienerscheinungen. In einer gründlichen, vierjährigen Forschungsphase hat er sich auch dem dritten Geheimnis von Fatima gewidmet und mehrere Bücher dazu herausgegeben. Anlässlich eines vatikanischen Symposiums zu Fatima am 24. November 1985 durfte Frère Michel in Rom einen Vortrag halten. Zu diesem Anlass entstand das Foto.


Frère Michel, 1985

Im folgenden Youtube-Video wird über das Leben der Kartäuser berichtet. Zu Beginn sieht und hört man den bisherigen Revedendus Pater Dom Marcellin. Die Aufnahmen stammen aus der Grande Chartreuse und der Chartreuse de Portes. Portes ist die Kartause, in der Pater François Marie, nachdem er 1989 in der Großen Kartause eingetreten war, später Novizenmeister und Prior wurde.
Ab Minute 7:22 öffnet er dem Filmteam das Tor zur Kartause. Man sieht und hört ihn für eine Minute. Im Verlauf des Filmberichtes ist er noch mehrmals zu sehen und zu hören.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...