Mittwoch, 30. Mai 2012

Die Schweizer Kartause La Valsainte - 1964


Hinter diesem LINK verbirgt sich ein weiteres Zeitdokument. In einen Filmbericht des Schweizer Fernsehens über das Greyerzerland (Le Gruyère, Südwestschweiz) und seine Menschen, findet sich eine Sequenz über die Kartause La Valsainte (ca. von Min.  9:30-16:15).

Wie bereits in dem gestrigen Bericht aus dem Jahr 1961 kommt auch hier Dom Nicolas Barras zu Wort, der seit 1934 (bis 1981) Prior der Schweizer Kartause war. Noch unter seiner Verantwortung wurde nach dem Konzil die Muttersprache für das göttliche Offizium geöffnet; zunächst in Form des französisch Vortrags der Lesungen; dann auch in der Heiligen Messe, die zunächst nur zu besonderen Anlässen als Konzelebration gefeiert wurde. Im Wesentlichen wurden aber die traditionellen liturgischen Formen bewahrt; besonders der Gregorianische Choral.

Kreuzgang La Valsainte - Fotoquelle: http://postalesporinternet.blogspot.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...